Eishockey-Legende Wayne Gretzky soll bei der Eröffnungsfeier am Freitag mit einem brennenden Puck das Olympische Feuer entzünden, so wird spekuliert.

Für Gretzky wäre es der vierte olympische Auftritt - wieder in einer anderen Rolle.

Seine unvergleichlichen Eishockey-Künste durfte er nur einmal auf Olympia-Eis vorführen: 1998 in Nagano. Erstmals nahmen die NHL-Stars teil, Gretzky führte Team Canada an und scheiterte. Im Halbfinale entzauberte Tschechiens Torwart Dominik Hasek die Kanadier, am Ende gab es nicht einmal Bronze.

Vier Jahre später in Salt Lake City erfüllte er die "Mission Gold". Als Teammanager trug er wesentlich dazu bei, dass Kanada erstmals seit 50 Jahren wieder olympisches Eishockey-Gold gewann.

2006 in Turin scheiterte er mit der Mannschaft im Viertelfinale an Russland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel