Proteste von Olympia-Gegnern haben wenige Stunden vor der Entzündung des Feuers den Fackellauf durch Vancouver gestört.

Bei der Stafette über das Universitätsgelände der Olympiastadt demonstrierten rund 150 Personen mit lautstarken Parolen wie "Armut ist kein Spiel" und "Olympia zerstört seine Gastgeber" gegen die Milliarden-Kosten für die Spiele und die gleichzeitige Vernachlässigung sozial schwacher Bevölkerungsschichten und Obdachloser.

Polizeiangaben zufolge verliefen die Proteste friedlich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel