Die US-Amerikanerin Hannah Kearney hat bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver Gold auf der Buckelpiste gewonnen und damit Kanadas geplante Jubel-Partie platzen lassen.

Als letzte Läuferin kam die 23 Jahre alte Ex-Weltmeisterin auf 26,63 Punkte und verwies damit die bis dahin führende Jennifer Heil auf Platz zwei.

Die Turin-Siegerin hätte ansonsten das erste kanadische Gold bei Winterspielen auf heimischem Boden gewonnen.

Heil hatte 25,69 Punkte erzielt. Bronze ging an die Salt-Lake-City-Zweite Shannon Bahrke aus den USA mit 25, 43 Zählern.

Deutsche Läuferinnen waren auf der Piste in Cypress Mountain nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel