Top-Favorit und Turin-Olympiasieger Dale Begg-Smith hat das olympische Buckelpisten-Finale der besten 20 am Sonntag als Vierter der Qualifikation erreicht.

Der gebürtige Kanadier ging in der Ausscheidung erst als Drittletzter auf den Kurs und hatte wie zahlreiche seiner Konkurrenten mit der matschigen Strecke in Cypress Mountain Probleme.

Erster der Qualifikation wurde der Weltcup-Dritte Guilbaut Colas. Auf Rang zwei folgte Alexandre Bilodeau (Kanada) vor Bryon Wilson aus den USA. Deutsche Teilnehmer waren nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel