Die Polizei der Olympiastadt Vancouver hat einen mutmaßlichen Drahtzieher der Krawalle festgenommen.

Ein 27-Jähriger wird beschuldigt, die Ausschreitungen vermummter Olympia-Gegner und Anarchisten in der Innenstadt organisiert zu haben.

Zudem soll er die Aktivitäten einer Gruppe koordiniert haben, die den olympischen Fackellauf störte.

Randalierer hatten Passanten und Bewohner des Zentrums in Angst versetzt. 250 Personen bildeten einen radikalen "schwarzen Block" und verwüsteten einen ganzen Straßenzug. Sieben Personen wurden festgenommen, mehrere erlitten Verletzungen. Elf Verdächtige sind bereits angeklagt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel