Die Salt-Lake-City-Gewinner Patric Leitner und Alexander Resch haben in der Doppelsitzer-Konkurrenz der Rodler im Whistler Sliding Centre die olympische Bronzemedaille gewonnen.

Das Duo aus Königssee und Berchtesgaden hatte nach zwei Läufen 0,335 Sekunden Rückstand auf die Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger und holte damit die zehnte deutsche Medaille in Vancouver. Silber ging an die Letten Andris und Juris Sics.

Als erste Doppelsitzer nach Hans Rinn und Norbert Hahn 1976 und 1980 konnten die Lingers zum zweiten Mal in Folge Olympia-Gold gewinnen. Fünfte wurden Andre Florschütz/Torsten Wustlich aus Friedrichroda und Oberwiesenthal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel