Schwedens Curling-Damen haben wie schon vor vier Jahren in Turin Olympia-Gold gewonnen. Das Team um Skip Anette Norberg setzte sich im Finale vor 5361 Zuschauern im ausverkauften Vancouver Centre mit 7:6 nach Zusatzend gegen Gastgeber Kanada um Skip Cheryl Bernard durch.

Bernard hatte zwar in der Verlängerung den Vorteil des letzten Steins, schaffte es aber nicht, beide schwedischen Steine aus dem Haus zu befördern.

Im Spiel um Platz drei hatte sich zuvor Weltmeister China (Wang Bingyu) gegen den Turin-Zweiten Schweiz (Mirjam Ott) mit 12:6 durchgesetzt. Es war die erste olympische Curling-Medaille für China.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel