Zweier-Olympiasieger Andre Lange aus Oberhof hat in der olympischen Viererbob-Konkurrenz im Whistler Sliding Centre die Silbermedaille gewonnen, das historische Gold-Triple aber verpasst.

Der Gewinner von Salt Lake City 2002 und Turin 2006 musste sich auf der Bahn im Whistler Sliding Centre nach vier Läufen Weltmeister Steven Holcomb aus den USA um 38 Hundertstelsekunden geschlagen geben.

Lange verwies seinerseits den Kanadier Lyndon Rush um eine Hundertstelsekunde auf den dritten Platz. Vierter wurde Thomas Florschütz aus Riesa, Siebter Karl Angerer vom Königssee.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel