Die 21. Olympischen Winterspiele von Vancouver sind beendet. IOC-Präsident Jacques Rogge sprach vor 60.000 Zuschauern im ausverkauften BC Place Stadium am Sonntagabend um 18.56 Uhr Orztszeit die traditionelle Formel und rief die Jugend der Welt auf, sich in vier Jahren wieder zu den Winterspielen im russischen Sotschi zu versammeln.

Geschätzte 500 Millionen Menschen vor den Fernsehschirmen in aller Welt verfolgten die Zeremonie, die nach 16 Wettkampftagen den würdigen Abschluss der Spiele bildete, die zu Beginn vom Tod des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili überschattet wurden.

Die deutsche Fahne bei der Schlussfeier trug Biathletin Magdalena Neuner. Die 23-Jährige hatte bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme zwei Gold- und eine Silbermedaille gewonnen und war damit der erfolgreichste Teilnehmer im 153-köpfigen Olympia-Team, das mit 30 Medaillen (10-13-7) so viele holte wie nur einmal zuvor in Salt Lake City (36).

208595DIASHOW: Die Bilder der Abschlussfeier in Vancouver

OLYMPISCHE WINTERSPIELE: Die Sonderseite von Sport1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel