Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Bewerbung Münchens für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 ihre volle Unterstützung zugesagt.

"Deutschland hat in der Vergangenheit oft bewiesen, dass sich die internationale Sportfamilie bei uns wohl fühlt. Wir werden die Bewerbung nach Kräften unterstützen", sagte Merkel bei einem Empfang der Medaillengewinner bei den Winterspielen von Vancouver im Bundeskanzleramt.

Die Kanzlerin fand für die Top-Athleten der Winterspiele sowie der Paralympics lobende Worte: "Sie können stolz auf das sein, was Sie geleistet haben. Der Funke der Faszination ist nach Deutschland übergesprungen", sagte Merkel.

Der Auftritt der deutschen Athleten sei eine "Visitenkarte für die Bewerbung 2018" gewesen.

Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sport-Bundes (DOSB), dankte der Regierungschefin für ihr Engagement. "Sie haben mit ihrer Regierung großen Anteil am Erfolg deutscher Sportler durch die Förderung des Bundes", so Bach.

Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass sich die Kanzlerin in so aufgeregten Tagen Zeit dem Sport widme, meinte Bach, der sich eine Anspielung auf das Wetter nicht verkneifen wollte: "Kaum laden sie uns nach Berlin, geht die Sonne auf."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel