Obwohl die Entscheidung über die Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018 erst im kommenden Jahr fällt, plant die Bewerberstadt München bereits das Olympische Dorf.

Der Freistaat Bayern und die Stadt München haben einen internationalen Wettbewerb ausgeschrieben, in dem es sowohl um die Gestaltung der Gebäude und Grünanlagen als auch um die spätere Nutzung der rund 1300 Wohnungen geht.

Die Entscheidung darüber, welcher Architekt den Zuschlag erhält, soll nach zwei Sitzungen des Preisgerichts am 30. November und 1. Dezember fallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel