22 Tage vor den ersten Olympischen Jugendspielen der Sportgeschichte in Singapur (14. bis 26. August) ist das Olympische Feuer am Freitag im Heiligen Hain von Olympia entzündet worden und erreicht am Samstag Berlin.

Ein Ruderboot befördert die Flamme nach deren Ankunft auf dem Flughafen Tegel zum Olympic Youth Day vorbei an Kanzleramt und Reichstag über die Spree.

Vor dem Brandenburger Tor lodert die Flamme ab 13.30 Uhr in einem Kessel und soll dort auf die Jugend-Sommerspiele einstimmen. Da in Berlin die zentrale Vorfeier Europas stattfindet, werden Vertreter von zwölf europäischen Nationalen Olympischen Komitees erwartet.

"Die Jugendspiele sind eine Möglichkeit, die Nachwuchsathleten

näher an den olympischen Sport heranzuführen", so Präsident Thomas Bach vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und Bob-Olympiasieger Andre Lange werden als deutsche Fahnenträger von Olympia in Peking und Vancouver die 70-köpfige deutsche Mannschaft auf die Reise schicken. Das deutsche Team wird in 20 von 26 Sportarten vertreten sein.

Insgesamt stehen in Singapur 201 Entscheidungen an, vergeben werden wie bei den "Großen" Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. 3600 Athletinnen und Athleten sind am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel