Jacques Rogge irrte, als er bei der Eröffnung der ersten Olympischen Jugendspiele am Samstag in Singapur alle 205 Nationen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) willkommen hieß.

Der Präsident hatte offenbar ganz vergessen, dass sein IOC das Scheichtum Kuwait wegen zu starker Einwirkung des Staates auf den Sport zum 1. Januar 2010 nach Regel 28.9 der Olympischen Charta suspendiert hatte.

Kuwait, dessen Flagge bei der Eröffnung nicht vertreten war, droht auch ein Startverbot bei Olympia 2012 in London. In Singapur sind demnach insgesamt 204 IOC-Mitgliedsländer präsent.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel