Diskuswerferin Shanice Craft hat für die zweite deutsche Goldmedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur gesorgt.

Zum Auftakt der Leichtathletik-Wettbewerbe gewann die 17-Jährige mit persönlicher Bestweite von 55,49 m überlegen vor der Ungarin Krisztina Varadi (49,92) und Heidi Schmidt aus Schweden (47,57).

Den ersten deutschen Sieg hatte Ruderin Judith Sievers im Einer über 1000 m geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel