Eine Übertragung der Olympischen Spiele 2014 in Sotschi und 2016 in Rio im öffentlichen Fernsehen steht auf der Kippe.

Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten haben die Verhandlungen mit dem IOC über die Fernsehrechte erst einmal abgebrochen und drohen mit Boykott.

"ARD"-Vorsitzende Monika Piel betonte in der "SZ", dass man notfalls auf eine Übertragung von Olympia verzichte: "Ja. Das ist eine reine Geldfrage."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel