Einen Tag vor München hat der französische Konkurrent Annecy am Montag sein Bewerbungsbuch für die Olympischen Winterspiele 2018 beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) abgegeben.

Angeführt von Denis Masseglia, dem Präsidenten des französischen Olympischen Komitees, und Jean-Pierre Vidal, Slalom-Olympiasieger von 2002, reichten die Franzosen ihr Bid Book im Schweizer Lausanne ein.

Annecy gilt im Ringen um die Spiele mit München und Pyeongchang/Südkorea als Außenseiter. Die Entscheidung fällt am 6. Juni im südafrikanischen Durban.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel