Olympia erobert als weltweites Spektakel nun endgültig den Orbit:

Vor den 22. Winterspielen im russischen Sotschi (7. bis 23. Februar 2014) wird die Olympische Fackel den Weltraum erreichen.

Dies erklärte Gilbert Felli (Schweiz), Exekutiv-Direktor des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am zweiten Tag der Session im südafrikanischen Durban.

Felli machte keine weiteren Angaben über das geplante Projekt.

"Ich habe nur die nackte Information erhalten. Mehr kann ich nicht sagen", meinte der Schweizer zum Spektakel des Fackellaufs, der schon im Spätherbst 2013 startet.

Er passiert auf 28.000 Kilometern 130 Städte und neun Zeitzonen in dem mit rund 17,1 Millionen Quadratkilometern größten Land der Erde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel