Die Sportfans dürfen sich bei den Olympischen Spielen 2012 in London auf einen Fernsehgenuss der dreidimensionalen Art freuen.

Erstmals werden große Teile des weltweit größten Sportevents in 3D-Qualität ausgestrahlt. Dies teilte Technikpartner Panasonic am Mittwoch mit.

"Es besteht kein Zweifel daran, dass die Olympischen Spiele den optimalen Inhalt für den zukünftigen 3D-Markt bereithalten. Das dreidimensionale Fernsehen wird das Erleben dieses großartigen Sportevents in den Wohnzimmern drastisch verändern", sagte Panasonic-Manager Takumi Kajisha.

Neben der Eröffnungs- und der Schlusszeremonie sollen während der Spiele insgesamt mehr als 200 Stunden 3D-Sendematerial produziert werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel