Ungeachtet der noch ungeklärten Situation über die Teilnahme der Eishockey-Stars aus der nordamerikanischen Profiliga hat NHL-Vize Bill Daly der russischen Olympiastadt Sotschi einen zweitägigen Besuch abgestattet.

Der stellvertretende Commissioner nahm sowohl die Stadien als auch das Olympische Dorf unter die Lupe und traf sich zu Gesprächen mit Vertretern des Organisationskomitees, des Weltverbandes IIHF und des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Die Treffen seien "produktiv" gewesen, hieß an anschließend.

Trotz der (noch) ergebnislosen Gespräche ist eine Olympia-Teilnahme der NHL-Stars wahrscheinlich. Allerdings erwartet die NHL seitens des IOC eine Entschädigung, da der Ligabetrieb während der Olympischen Spiele ruhen müsste.

Die Winterspiele beginnen am 7. Februar 2014.