Das Olympische Feuer ist 131 Tage vor Eröffnung der Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden.

Im Beisein des deutschen IOC-Präsidenten Thomas Bach wurde das Feuer in einer traditionellen Zeremonie um 11.44 Uhr MESZ mit einem Parabolspiegel durch die Strahlen der Sonne entfacht.

Die Flamme ist beim mit 65.000 Kilometern längsten Fackellauf Olympischer Winterspiele 123 Tage durch Russland unterwegs.

Beteiligt am Fackellauf sind im größten Flächenland der Erde 14.000 Läufer, passiert werden sollen 2900 Städte.

Geplant ist ein Besuch der Fackel am Nordpol sowie ein Flug ins All zur Internationalen Raumstation ISS.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel