Biathletin Tora Berger hat die 100. Goldmedaille für Norwegen bei Olympischen Winterspielen gewonnen. Die 28 Jahre alte WM-Dritte gewann das 15-km-Einzelrennen in der Loipe im Whistler Olympic Park nach einem Schießfehler in 40:52,8 Minuten.

Mit einem Rückstand von 20,7 Sekunden belegte die Kasachin Jelena Chrustalewa Rang zwei vor der Weißrussin Darya Domratschewa, die 28,2 Sekunden hinter der Siegerin lag. Magdalena Neuner, die zuvor Silber im Sprint und Gold in der Verfolgung gewonnen hatte, hatte nach drei Fahrkarten am Schießstand und einem Rückstand von 1:49,3 Minuten dieses Mal mit der Medaillenvergabe nichts zu tun und wurde am Ende Zehnte.

Beste eines deutschen Quartetts war die dreimalige Olympiasiegerin Kati Wilhelm aus Zella-Mehlis auf Rang vier, Sechste wurde Andrea Henkel aus Großbreitenbach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel