Die deutschen Curling-Damen finden auf dem olympischen Eis nicht mehr den richtigen Dreh.

Andrea Schöpp und ihre Mannschaftskolleginnen vom SC Riessersee verloren 7:9 gegen Weltmeister China.

Nach der dritten Niederlage in Serie müssen die deutschen Curlerinnen um den Einzug ins Halbfinale zittern.

Die deutschen Damen, als Medaillenhoffnung angetreten, haben nun zwei Siege und drei Niederlagen auf dem Konto und sollten sich in den übrigen vier Spielen keinen Ausrutscher mehr erlauben.

Schöpp rettete ihre Mannschaft mit dem letzten Stein im zehnten End zwar in das Zusatz-End.

In diesem misslang Schöpp jedoch der vorletzte Stein und das Match war verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel