vergrößernverkleinern
Marian Hossa wurde 2002 mit der Slowakei Weltmeister © getty

Die Hoffnungen des Weltmeisters von 2002 ruhen in Vancouver auf den Brüdern Marian und Marcel Hossa.

München - Jan Filc hat die beiden Brüder Marian und Marcel Hossa in den 23- Mann-Kader der slowakischen Eishockeynationalmannschaft für die Olympischen Winterspiele in Vancouver berufen.

Hossa, der im Sommer einen Zwölf-Jahres-Vertrag bei den Chicago Blackhawks unterzeichnet hatte, war in den vergangenen beiden Jahren mit seinen Klubs Pittsburgh Penguins und Detroit Red Wings ins Stanley-Cup-Finale eingezogen.

Neben Hossa wird auch sein Chicagoer Teamkollege Tomas Kopecky auflaufen. Der Turm in der Abwehr ist Zdeno Chara von den Boston Bruins. Chara ist einer von 12 NHL-Profis in der Auswahl für Vancouver.

Der Kader in der Übersicht:

Stürmer:Lubos Bartecko (SC Bern)Branko Radivojevic (Spartak Moskau)Martin Cibak (Spartak Moskau)Pavol Demitra (Vancouver Canucks)Marian Gaborík (New York Rangers)Michal Handzus (Los Angeles Kings)Marian Hossa (Chicago Blackhawks)Marcel Hossa (Dinamo Riga)Tomas Kopecky (Chicago Blackhawks)Zigmund Palffy (HK 36 Skalica)Jozef Stümpel (Barys Astana)Miroslav Satan (volny Hrac)Richard Zednik (Lokomotiv Jaroslavl)

Verteidiger:Zdeno Chara (Boston Bruins)Milan Jurcina (Columbus Blue Jackets)Richard Lintner (Dinamo Minsk)Andrej Meszaros (Tampa Bay Lightning)Andrej Sekera (Buffalo Sabres)Martin Strbak (HK MWD Balaschicha)Lubomir Visnovsky (Edmonton Oilers)

Torhüter:Peter Budaj (Colorado Avalanche)Jaroslav Halak (Montreal Canadiens)Rastislav Stana (Sewerstal Tscherepowez)

Kader: Deutschland / Finnland / Kanada / Russland / Schweden / Slowakei / Tschechien / USA

Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel