Trotz der Wiederaufnahme in den Testpool der Nationalen Anti-Doping-Agentur wird Nationalspieler Florian Busch definitiv nicht bei Olympia in Vancouver an den Start gehen.

Der Deutsche Eishockey-Bund verzichtet auf eine Nominierung des 24-Jährigen von Meister Eisbären Berlin beim Deutschen Olympischen Sport-Bund (DOSB).

"Florian Busch ist nicht dabei, weil die erforderlichen Fristen nicht erfüllt werden konnten. Die Zeit hat nicht ausgereicht", sagte DEB-Generalsekretär Franz Reindl

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel