Vancouver - Kanada und Schweden haben das Halbfinale des Turniers der Frauen bei den Winterspielen in Vancouver erreicht.

Zunächst setzte sich Olympiasieger Kanada gegen die Schweiz problemlos mit 10:1 (2:0, 3:1, 5:0) durch, wenig später zog der Turin-Zweite Schweden mit 6:2 (3:2, 1:0, 2:0) gegen die Slowakei nach.

Beide Teams, die am Mittwoch aufeinandertreffen, weisen nach zwei Spieltagen sechs Punkte auf und sind nicht mehr von den ersten zwei Plätzen der Gruppe A zu verdrängen.

Die beiden Gruppenersten der zwei Vierergruppen erreichen das Halbfinale, die Dritt- und Viertplatzierten spielen nach der Vorrunde die Plätze fünf bis acht aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel