Lokalmatador Roberto Luongo wird im beim Auftaktspiel der Kanadier gegen Norwegen im Tor stehen. Der Keeper der Vancouver Canucks erhielt den Vorzug vor Rekord-Goalie Martin Brodeur von den New Jersey Devils.

"Ich möchte Marty eine Pause gönnen. Deshalb und weil Roberto von hier ist, wird er im ersten Spiel auflaufen", sagte Trainer Mike Babcock. Brodeur wird im zweiten Spiel gegen die Schweiz eingesetzt.

Mit von der Partie ist auch Ryan Getzlaf. Der Center der Anaheim Ducks, der bei der Generalprobe in der NHL gegen Edmonton zwei Tore und zwei Assists verbuchte, hat seine Sprunggelenksprobleme überwunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel