Angeführt von Superstar Alexander Owetschkin hat Weltmeister Russland sein Auftaktspiel bei Olympia in Vancouver überzeugend gewonnen.

Kurz nach dem 8:0-Kantersieg des Erzrivalen Kanada gegen Norwegen zog die Sbornaja nach und ließ Lettland beim 8:2 (3:0, 1:0, 4:2) keine Chance.

Owetschkin, bei den Washington Capitals momentan bester Torschütze und Scorerkönig in der NHL, steuerte einen Doppelpack (20. und 41.) bei. Außerdem trafen Danis Saripow (3. und 42.), Alexander Radulow (20.), Jewgeni Malkin (39.), Ilja Kowaltschuk (44.) und Kapitän Alexej Morozow (59.) für Russland.

Die von den kanadischen Fans lautstark bejubelten Ehrentreffer für die Letten erzielten Herberts Vasiljevs (41.) vom DEL-Klub Krefeld Pinguine sowie Girts Ankipans (44.).

Die Russen, die im nächsten Spiel gegen die Slowakei antreten, überzeugten zwar mit ihrem gewohnten Offensiv-Wirbel, offenbarten aber auch einige Schwächen in der Rückwärtsbewegung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel