Pech für Aljona Savchenko und Robin Szolkowy: Die Paarlauf-Weltmeister gehen bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver als 20. und Letzte am Montag in das Kurzprogramm.

Dies ergab die Auslosung am Wochenende. Trainer Ingo Steuer verzog missmutig das Gesicht, als Elke Treitz, Vize-Präsidentin der Deutschen Eislauf-Union, als Ersatz für die bei dieser Zeremonie abwesenden Chemnitzer in den Lostopf griff.

Seine beiden Schützlinge gehen schon traditionell ungern mit der höchsten aller Startnummern auf Eis. Unzufrieden waren aber auch die schärfsten Rivalen der dreimaligen Europameister aus Sachsen.

Die Ex-Weltmeister Shen Xue und Zhao Hongbo aus China müssen als allererstes Paar mit dem Wettkampf beginnen. Die deutschen Meister Maylin Hausch und Daniel Wende erwischten Startnummer fünf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel