Weltmeister Evan Lysacek hat bei den Olympischen Winterspielen Gold im Eiskunstlauf gewonnen.

Der Amerikaner setzte sich am Donnerstag im Pacific Coliseum von Vancouver mit einer fehlerfreien Kür und insgesamt 257,67 Punkten gegen Turin-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko aus Russland durch, der nach dem Kurzprogramm in Führung gelegen hatte und auf 256,36 Zähler kam.

Bronze holte der Japaner Daisuke Takahashi mit 247,23 Punkten. Stefan Lindemann aus Berlin kam nach der letzten Kür seiner Karriere auf den 22. Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel