Tessa Virtue und Scott Moir haben bei den Olympischen Winterspielen von Vancouver in der Eistanz-Konkurrenz als erste Kanadier die Goldmedaille gewonnen.

Die WM-Dritten siegten vor Meryl Davis und Charlie White aus den USA sowie den russischen Weltmeistern Oxana Domnina und Maxim Schabalin.

Die deutschen Meister Christina und William Beier aus Dortmund belegten den 18. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel