Die Turin-Dritte Ireen Wüst hat bei den Olympischen Winterspielen von Vancouver Gold über 1500 m gewonnen.

Die 23 Jahre alte Ex-Weltmeisterin und Olympiasiegerin von Turin über 3000 m siegte im Richmond Oval in 1: 56,89 Minuten. 25 Hundertstelsekunden dahinter lag die Kanadierin Kristina Groves, die damit wie vor vier Jahren Silber erhielt. Bronze ging in 1:57,96 Minuten an die 3000-m-Siegerin Martina Sablikova aus Tschechien.

Keine Medaillenchance hatten die vier deutschen Läuferinnen. Salt-Lake-City-Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma aus Inzell war in 1:58,67 Minuten als Neunte die Beste des Quartetts. Daniela Anschütz-Thoms aus Erfurt und die Berlinerinnen Monique Angermüller und Isabell Ost belegten die Ränge 10, 13 und 22.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel