Skilangläufer Nikita Krijukow hat die erste Goldmedaille für Russland bei den Olympischen Winterspielen von Vancouver gewonnen.

Der 24-Jährige setzte sich in einem packenden Finish gegen seinen zeitgleichen Landsmann Alexander Panschinski durch. Bronze ging mit 9,2 Sekunden Rückstand an den Norweger Petter Northug.

Das deutsche Duo Josef Wenzl aus Zwiesel und Tim Tscharnke aus Biberau war in der Qualifikation ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel