Langläufer Axel Teichmann fällt für das olympische 30-km-Rennen am Samstag im Olympic Park von Whistler definitiv aus. "Ihn plagt eine leichte Nasennebenhöhlen-Entzündung. Da wollten wir mit Blick auf Teamsprint und Staffel kein Risiko eingehen", begründete Teamarzt Dr. Andreas Kindt im Gespräch mit dem "SID" die Entscheidung.

Anstelle von Teichmann, der als Weltmeister von 2007 zu den Mitfavoriten für die 30 km gehörte, wird der Oberwiesenthaler Tom Reichelt eingesetzt. Außerdem starten Tobias Angerer (Vachendorf) und Jens Filbrich (Frankenhain).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel