Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl und Claudia Nystad aus Oberwiesenthal haben im olympischen Teamsprint der Skilangläuferinnen die Goldmedaille gewonnen.

Das deutsche Duo, das bereits 2002 Gold und 2006 Silber mit der Staffel geholt hatte, siegte in der Loipe von Whistler mit 0,4 Vorsprung vor Schweden. Bronze ging an Russland.

Für die deutsche Olympiamannschaft war es die siebte Goldmedaille bei den Winterspielen von Vancouver und die 20. Medaille insgesamt. Gleichzeitig war es die vierte olympische Goldmedaille überhaupt für den deutschen Skilanglauf nach zweimal Staffelgold der Frauen 1980 und 2002 sowie dem 10-km-Triumph 1980 von Barbara Petzold.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel