Kombinierer-Vizeweltmeister Tino Edelmann (Zella-Mehlis) ist wieder ins Training eingestiegen und kann bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver auf Medaillenjagd gehen.

Der am 30. Januar in Seefeld schwer gestützte Thüringer absolvierte bereits wieder ein Skilanglauf-Training und kehrt beim Sondertraining des deutschen Teams in Oberstdorf auch auf die Schanze zurück.

"Ich hatte wirklich Glück im Unglück", sagte Edelmann. Der 24-Jährige hatte bei seinem Sturz eine starke Innenbandzerrung im Knie erlitten. Die Verletzung wird mit Physiotherapie behandelt. Edelmann gilt als große deutsche Medaillenhoffnung bei den Winterspielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel