Jason Lamy Chappuis hat für das zweite französische Olympiagold binnen zwei Stunden gesorgt. Der 23-Jährige gewann in der Nordischen Kombination im Whistler Olympic Park den Wettbewerb von der Normalschanze vor dem US-Amerikaner Johnny Spillane und dem Italiener Alessandro Pittin.

Vor Lamy Chappuis war im Biathlon-Sprint der Männer bereits Vincent Jay erfolgreich.

Keine Rolle spielten wie schon beim Biathlon die deutschen Kombinierer. Bester des Quartetts war Eric Frenzel aus Oberwiesenthal als Zehnter. Tino Edelmann aus Zella-Mehlis, Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt und der Oberstdorfer Johannes Rydzek belegten die Plätze 18, 22 und 28.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel