Slalomweltmeisterin Maria Riesch hat sich für den Superkombinationsslalom der Olympischen Winterspiele eine gute Ausgangsposition verschafft. Die Partenkirchnerin fuhr trotz eines groben Schnitzers auf der verkürzten Piste "Franz's Run" in 1:24,49 Minuten die zweitbeste Zeit.

Schnellste war Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn, die 1:24,16 Minuten für den Kurs benötigte. Auf Rang drei folgt Julia Mancuso (USA) mit einem Rückstand von 0,80 Sekunden auf ihre Landsmännin.

Gina Stechert hat als Sechste mit 46 Hundertstel Rückstand auf Mancuso Kontakt zu den Medaillenplätzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel