Der russische Top-Skispringer Dimitri Wassilijew ist im Trainingslager in Lillehammer erneut gestürzt und kann bei den Olympischen Spielen in Vancouver nicht starten.

Der Schützling des deutschen Cheftrainers Wolfgang Steiert verletzte sich erneut am Knie, das schon beim Skifliegen in Bad Mitterndorf lädiert worden war.

Steiert kämpft bei den Winterspielen um eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrages bis zu Olympia 2014 im russischen Sotschi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel