vergrößernverkleinern
Daniel Arnold siegte bei den Paralympics 2004 im Finale gegen Rainer Schmidt © intern

Daniel Arnold ist der Star im Tischtennis behinderter Sportler. Bei den Paralympics will der Münchner seine Gold-Medaillen-Sammlung erweitern.

München - Er ist der Erfolgsgarant des deutschen Tischtennis behinderter Sportler: Daniel Arnold ist dreifacher Paralympicssieger, fünffacher Weltmeister und achtfacher Europameister.

Bei den Paralympics in Peking startet der 29-Jährige Mercedes-Benz Olympiapartner wieder als Top-Favorit für Gold.

Bereits mit sechs Jahren entdeckte der Augsburger seine Leidenschaft für Tischtennis, die ihn bis heute nicht mehr losließ.

Mit sieben trat er in den Verein seines Heimatorts Merching ein. Sein Talent wurde sofort erkannt und Daniel Arnold spielte auf Anhieb in der Jugendmannschaft.

"Best player of the world"

Voller Ehrgeiz und Siegeswillen hat er seither seine Technik perfektioniert und holt sich sowohl national als auch international eine Medaille nach der nächsten. 2006 wurde er zum "Best Player of the world" aller Startklassen gewählt. QUIZ

Und zweimal ehrte ihn der Bundespräsident mit dem silbernen Lorbeerblatt, der höchsten Sportauszeichnung in Deutschland.

Kämpfernatur mit unbändigem Siegeswillen

Seine Reaktionsschnelligkeit beweist der gelernte Speditionskaufmann jedoch nicht nur an der Tischtennisplatte, sondern auch am Flipper - seiner zweiten Leidenschaft.

Daniel Arnold ist eine Kämpfernatur mit unbändigem Siegeswillen. Sein Lebensmotto. "Wer kämpft, kann verlieren ? wer nicht kämpft, hat schon verloren!" Mehr zum Thema

Wenn Sie mehr über Daniel Arnold erfahren möchten, besuchen Sie www.mercedes-benz.de/olympiapartner und lernen Sie Daniel Arnold und seine Mannschaftskollegen des Teams Mercedes-Benz Olympia Partner kennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel