Zwei Dutzend Medaillengewinner der Paralympics von Peking stehen am Mittwoch beim Leichtathletik-Meeting der Behindertensportler in Duisburg im Blickpunkt.

Darunter sind unter anderem die Werfer Mathias Mester und Michaela Floeth, Sprinter Heinrich Popow (alle Leverkusen) sowie die Paralympics-Sieger April Holmes (USA/100 m), Hilton Langenhoven (Südafrika/200 m und Weitsprung) und Mauro Maximo (Mexiko/Kugel).

Der Wettkampf dient als Qualifikation für die WM im Herbst in Indien und ist Teil einer Serie, zu der fünf weitere Meetings gehören.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel