Die XIII. Paralympics in Peking werden nach Ansicht von Sir Philip Craven eine dopingfreie Veranstaltung.

"Ich bin überzeugt, dass wir saubere Spiele haben werden", so der Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees zuversichtlich. "Schließlich sind auch die Winterspiele vor zwei Jahren ohne positiven Test geblieben."

"Wir haben in den letzten vier Jahren sehr hart in diesem Bereich gearbeitet. Sowohl an den Tests als auch an der Aufklärung", so der Brite weiter.

11 Athleten, davon sieben Gewichtheber, dürfen nicht starten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel