Das Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) für die Paralympischen Winterspiele 2010 in Vancouver wird wie schon in Peking 2008 von der Deutschen Telekom und Allianz unterstützt.

Beim "International Paralympic Day" präsentieren beide Unternehmen erstmals die zwölf deutschen Medaillenhoffnungen einer breiten Öffentlichkeit.

Jeweils sechs alpine und nordische Skisportler stehen für Vancouver erstmals im Rampenlicht.

In Peking hatten insgesamt 54 Athleten von der gezielten Förderung profitiert, 42 von ihnen holten Medaillen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel