Katrin Green hat bei den Paralympics in Peking die dritte Goldmedaille für Deutschland gewonnen.

Die unterschenkelamputierte Studentin siegte etwas überraschend über 200 m in 28,02 Sekunden. Dabei profitierte die 23-jährige Sprinterin von Stürzen zweier vor ihr liegender Läuferinnen.

Zuvor hatten schon die Reiterin Britta Näpel und die Diskuswerferin Marianne Buggenhagen Gold für Deutschland gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel