Die Radfahrer Wolfgang Sacher und Michael Teuber haben bei den XIII. Paralympics in Peking die Goldmedaillen Nummer sieben und acht für Deutschland gewonnen.

Beide siegten in unterschiedlichen Leistungsklassen im Zeitfahren auf der Straße.

Der 41-jährige Sacher, dem ein Arm und alle Zehen des rechtes Fußes amputiert wurden, machte damit nach Silber und Bronze auf der Bahn seine persönliche Medaillen-Sammlung komplett.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel