Die deutschen Rollstuhl-Basketballerinnen haben die Goldmedaille bei den Paralympics verpasst. Im Finale unterlag der Europameister dem Top-Favoriten USA mit 38:50.

Die Mannschaft von Trainer Holger Glinicki, die den USA beim 38:42 in der Vorrunde lange Paroli geboten hatte, fing auch im Finale gut an.

Die Vorentscheidung zu Ungunsten des deutschen Teams fiel dann aber Ende der ersten Halbzeit, als die US-Amerikanerinnen 12 Punkte in Folge machten und einen 11:14-Rückstand in einen 23:14-Vorsprung verwandelten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel