Biathlet Wilhelm Brem hat beim ersten Start in Whistler seine siebte Paralympics-Medaille knapp verpasst. Der sehbehinderte Athlet aus Germaringen wurde in der 3-km-Verfolgung beim Sieg des Ukrainers Witali Lukjanenko Vierter.

Der 33 Jahre alte Brem wird bei seinen fünften Paralympics insgesamt fünf Mal an den Start gehen.

Bisher hat er in seiner Karriere zwei Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille bei Paralympischen Winterspielen gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel