Trotz der Wetter-Kapriolen werden die Winter-Paralympics in Vancouver auf jeden Fall am Sonntag enden.

Sollte sich das zuletzt stabilere Wetter, das bei den Spielen der Behindertensportler wie schon zuvor bei Olympia zu zahlreichen Absagen und Verschiebungen der alpinen Wettbewerbe in Whistler Creekside geführt hat, wieder verschlechtern, droht dafür aber die Absage einzelner Wettbewerbe.

"Eine Verlängerung der Spiele bis Montag ist nicht möglich. Wenn es wirklich gar nicht geht, müssten Wettbewerbe ausfallen. Aber wir sind guter Dinge, dass wir alles über die Bühne kriegen", sagte Steffi Klein, Sprecherin der Internationalen Paralympischen Komitees (IPC).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel