Wegen Liebeskummers hat der australische Paralympics-Athlet Shannon Dallas kurzerhand sein Karriere-Ende erklärt. "Ich brauche einfach mal eine Auszeit vom Sport, um mein Leben auf die Reihe zu kriegen", sagte der 32 Jahre alte Skifahrer:

"Man regt sich auf, wenn man bei sportlichen Entscheidungen verliert, aber man verliert ja noch ganz andere Dinge. Ich zum Beispiel vier Beziehungen in vier Jahren."

Die letzte davon endete offenbar kurz vor den Spielen. "Ich sitze nun hier rum und werde verrückt, wenn ich darüber nachdenke", sagte Dallas, von Beruf Motivationstrainer.

"Eine Chance für die Liebe" lautet nun sein Motto. "Es gibt so viel Schönes da draußen im Leben. Und ich werde nun manches davon herausfinden", sagte er.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel