Verena Bentele ist weiterhin die überragende Athletin der Winter-Paralympics in Vancouver. Die sehbehinderte Studentin aus München gewann im 5-km-Langlauf-Rennen beim vierten Start ihr viertes Gold und scheint derzeit unschlagbar.

Dagegen blieb der deutsche Fahnenträger Frank Höfle, mit 13 Goldmedaillen im Biathlon und Langlauf der erfolgreichste deutsche Behindertensportler im nordischen Bereich, auch bei seinem zweiten Start in Whistler ohne Medaille. Im 10-km-Langlauf der Sehbehinderten wurde er beim Sieg des Kanadiers Brian McKeever Siebter.

Rang fünf blieb derweil Tino Uhlig über dieselbe Distanz in der stehenden Klasse. Den Sieg holte der Japaner Yoshihiro Nitta.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel