Einen Tag nach seinem Bronze-Lauf in der Abfahrt hat Routinier Gerd Gradwohl eine weitere Medaille bei den Paralympics in Vancouver deutlich verpasst.

Der 50-Jährige aus Kempten, der wegen eines Beinbruchs erst im Januar richtig in die Vorbereitung starten konnte, wurde im Super-G der Sehbehinderten Elfter. Es siegte der Franzose Nicolas Berejny.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel